Sorgfältig entwickelte Befragungsinhalte
sind grundlegend für aussagekräftige Ergebnisse.


Der Fragebogen soll die Bildungsqualität möglichst zuverlässig und genau messen. Die Fragen sind zudem so zu formulieren, dass BildungsmanagerInnen und Lehrpersonen konkrete, praxisorientierte Hinweise erhalten.

edumendo legt deshalb viel Wert auf eine sorgfältige Fragebogenentwicklung. Diese erfolgt entlang der folgenden Phasen:

  • Definition des Evaluationsziels,
  • Bestimmung der Dimension und Kriterien des Messmodells,
  • Frageformulierung,
  • Festlegung der Reihenfolge und Gliederung,
  • Überprüfung und ggf. Pretest.

edumendo stellt sicher, dass bei der Entwicklung der Fragebogen die folgenden Aspekte angemessen berücksichtigt werden:

  • Pädagogisches und andragogisches Grundverständnis des Bildungsanbieters,
  • Wissenschaftliche Erkenntnisse der Schul-, Unterrichts- und Evaluationsforschung,
  • Adressatenkreis (z.B. Alter oder Bildungsniveau)
  • Inhalt und Form des Bildungsangebots (z.B. Lehrgang, Seminar, Workshop, Sprachkurs).

Alternativ zur vollständigen Neuentwicklung kann auch von bereits bestehenden Messinstrumenten ausgegangen werden.